Vernehmlassung zum Pensionskassendekret


Die Aargauische Stiftung für Freiheit und Verantwortung in Politik und Wirtschaft begrüsst im Grundsatz die Revision des Steuergesetzes; sie geht in die richtige Richtung – allerdings deutlich zu wenig weit. Es sind weitergehende Massnahmen, wie die Vereinfachung des Steuersystems durch eine Flat Tax, der Wegfall des 15%-Zuschlags bei den Ertragssteuern juristischer Personen sowie die Milderung der Spitzensteuerbelastung mittlerer und höherer Einkommen und hoher Vermögen zu prüfen. Der Mittelstand muss nach jahrelanger zusätzlicher Belastung wieder entlastet werden.

Medienmitteilung vom 30. September 2005 – Vernehmlassung zum Pensionskassendekret