Energiegesetzvorlage weiterhin untauglich


Die Aargauische Stiftung für Freiheit und Verantwortung in Politik und Wirtschaft lehnt auch den neu präsentierten Entwurf zur Totalrevision des Energiegesetzes entschieden ab. Das Gesetzeswerk ist weiterhin wirtschaftsfeindlich, diskriminierend und verstösst gegen im Energieleitbild energie.AARGAU festgehaltene Leitsätze und Strategien. Der Gesetzgeber sollte auf den vorliegenden Entwurf gar nicht erst eintreten.

Medienmitteilung vom 18. Juni 2010 – Energiegesetzvorlage weiterhin untauglich