Hightech Zentrum Aargau: Entweder richtig oder aufhören.


Die Aargauische Stiftung für Freiheit und Verantwortung in Politik und Wirtschaft hat eine Analyse und Leistungsbeurteilung zum staatlichen Förderprogramm Hightech Aargau erstellt. Sie wurde anlässlich der Sitzung der überparteilichen Gewerbegruppe des Aargauischen Grossen Rates vom 15. März 2016 vorgestellt. Die Stiftung hat ihre Beobachtungen und Einsichten in der Form eines Positionspapiers sowie einer dazugehörigen Powerpoint-Unterlage präsentiert. Da über 70% der Kosten für Hightech Aargau durch das Hightech Zentrum Aargau verursacht werden, fokussieren Positionspapier und Präsentationsunterlage, die diesem Schreiben beiliegen, ausschliesslich auf das Hightech Zentrum Aargau.

Das Positionspapier „Hightech Zentrum Aargau: Entweder richtig oder aufhören.“ ist in drei Teile gegliedert:

I. Beurteilung der Wirksamkeit des Hightech Zentrums Aargau mit Blick auf die Ziele
des staatlichen Förderprogramms Hightech Aargau
II. Analyse der Leistungserbringung des Hightech Zentrums Aargau und erstes Fazit
III. Empfehlungen betreffend die Weiterführung des Hightech Zentrums Aargau.

Wir danken bestens für Ihre Kenntnisnahme und stehen Ihnen unter den ihm Positionspapierangegebenen Koordinaten selbstverständlich jederzeit und sehr gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Begleitbrief Positionspapier HTZ AG

Positionspapier HTZ AG

Kurzpräsentation HTZ AG